Chicken Tikka Masala – Rezept nach Jamie Oliver

Chicken Tikka Masala – Rezept nach Jamie Oliver

Print Friendly
GD Star Rating
loading...

Heute möchte ich euch ein Jamie Oliver Rezept für Chicken Tikka Masala (aus 20 minute meals„) vorstellen. Es schmeckt wie ein Urlaub in Indien!

Das folgende Rezept ist für 2 Personen und wie von Jamie Oliver gewohnt, einfach umzusetzen.

Zutaten fürs Chicken Tikka Masala

    • Hähnchenbrüste (Freiland oder Bio), 2 mittelgroße
    • Mandelblättchen, 20 g
    • frische Ingwerwurzel, 3 cm
    • Knoblauchzehen, 3
    • Basmatireis, 150 g
    • rote Zwiebeln, 2 kleine
    • frische rote Chilischote, 1
    • frisches Koriandergrün, 1 kleiner Bund
    • gemahlene Kurkuma, 1/2 TL
    • Joghurt, 4 EL
    • Garam masala, 1 EL
    • (Tikka-Masala-)Currypaste, 1 EL
    • Zitrone, 1
    • stückige Tomaten, 1/2 400g Dose
    • Kokosmilch, 1/2 400 ml Dose
    • Butter, 45 g
    • Meersalz, frischer schwarzer Pfeffer

Zubereitung vom Chicken Tikka Masala

Eine Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und die Mandeln darin goldbraun rösten. Anschließend den Herd ausschalten und die Mandeln auf einem Teller zwischenlagern.

Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln schälen. Den Chili halbieren und die Samen entfernen. Nun die Korianderblätter grob hacken und die Stiele aufbewahren. 1 Zwiebel und 1/2 Chili fein würfeln. Wasser zum Kochen bringen und den Reis nach Packungsanweisung garen. Währenddessen den Ingwer, Knoblauch und die Korianderstiele mit dem restlichen Chili in einem Mixer pürieren. 1 Esslöffel der entstandenen Würzpaste in eine Schüssel geben und den Rest mit der verbliebenen Zwiebel weiter im Mixer pürieren und zu einem Püree zermahlen.


Die Hähnchenbrüste in lange, fingerdicke Streifen schneiden und zu der Würzpaste in die Schüssel geben. Kurkuma, Garam und 2 EL Joghurt mit der Hälfte der Currypaste und einer Prise Salz, sowie Pfeffer hinuzfügen und alles gut vermengen. Nun noch die feingeriebene Zitronenschale und den Saft einer halben Zitrone hinzugeben und nochmals vermengen.

Sobald der Reis fertig gegart ist, abtropfen lassen und in einem Sieb in den noch warmen Topf setzen und 20 g der Butter zugeben. Warm stellen. Eine Bratpfanne auf mittlerer Hitze und eine Grillpfanne bei starker Hitze heiß werden lassen. Nun die restliche Butter in die Bratpfanne geben und aufschäumen lassen, dann das Püree aus dem Mixer, die Zwiebelstreifen und die restliche Currypaste zugeben. Das Ganze bei starker Hitze anbraten bis die Zwiebeln weich sind.

Die marinierten Hähnchenbruststreifen in der Grillpfanne von allen Seiten grillen bis sie gar sind. Wenn sich die Gewürzmischung in der Bratpfanne dunkel färbt, die Dosentomaten und die Kokosmilch unterrühren. Bei mittlerer Hitze weitergaren. Sobald alles eindickt, die Herdplatte ausschalten. Das gare Hähnchenfleisch vom Herd nehmen und das Fleisch zur Sauce geben.

Das Curry (Hähnchen mit Sauce) mit Salz und Pfeffer abschmecken, Deckel drauf und wamrstellen. Den Reis mit einer kräftigen Prise Salz und einem Spritzer Zitronensaft abrunden. Die Hälfte der Korianderblätter unter den Reis heben und auf Tellern anrichten. Das Curry nun über den Reis geben und mit einem Klecks Joghurt, einigen Chilistreifen und Mandelblättchen garnieren. Zu guter Letzt noch die restlichen Korianderblätter darüberstreuen und genießen!

Wer ist Jamie Oliver?

Jamie Oliver ist sicherlich einer der bekanntesten (Fernseh)Köche, zum Einen dank seines sozialen Engagementes, zum Anderen aufgrund seiner ab und an schockierenden Aktionen. Mit „The Naked Chef“ begann die internationale Fernsehkarriere von Jamie Oliver. Angespornt durch das Interesse an seinem Tun wendete sich Jamie sozialen Thematiken zu und versuche durch kochen und gesunde Ernährung sich sozial zu engagieren. Daraus entstand 2002 die Sendung „Jamie´s Kitchen“. In dem Restaurant „Fifteen“ in London, ermöglichte Jamie jugendlichen Arbeitslosen oder sozial Benachteiligten Kochen zu erlernen und anschließend eine Anstellung in der Gastronomie zu erlangen. Diese Form seines sozialen Engagements setzte er in weiteren Städten und Restaurants, wie Amsterdam, Melbourne und Newquay, fort.

Ein weiteres Projekt sollte das Essen in Schulkantinen gesünder und nahrhafter machen. Angespornt durch immer mehr dicke und nicht so fitte Kinder in Großbritannien. Dafür sammelte Oliver 241.000 Unterschriften an den Schulen und startet „Jamies School Diners„. Im Zuge der Kampagne versprach die Labour-Regierung das Projekt mit 280 Mio. zu unterstützen. Auch interessant ist die Folge Jamie Olivers Food Revolution in der US Show „A New Start, A New Chance“, kann man ganz easy bei iTunes mit Paypal erstehen.

Mit einem ähnlichen Projekt versuche Jamie Oliver nun auch in Amerika das Essverhalten zu einem gesünderen zu Wandeln, wurde jedoch „abgelehnt“.

In „Ministry of Food“ versuchte Jamie Oliver eine alte Idee aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges wiederzubeleben. Damals versuchte das britische Ministry of Food Rezepte an die Bevölkerung zu verteilen, um trotz der Lebensmittelrationierungen eine gesunde Ernährung zu gewährleisten. Nach dem gleichen System versuchte Oliver in Rotherhams das Kochen mit gesunden und frischen Zutaten den Einwohnern nahe zu bringen. Dafür wurde eine kleine Gruppe von Einwohner zu Kochunterricht eingeladen, diese sollten dann wiederum Freunden und Nachbarn das Gelernte und die Rezepte weitervermitteln.

Neben all diesem Engagement ist Jamie Oliver ein angesehener und nach meinem Ermessen hervoragender und vorallem leidenschaftlicher Koch, der wahnsinnig leckere Rezepte veröffentlicht. Auf seiner Internetseite Jamie Oliver.com lohnt es sich vorbeizuschauen, hier finden sich eine Masse an Rezepten und Kochtipps.

Bildquelle: flickr.com / kellysue

Incoming search terms:

Comments

  1. Wow!
    Ich lieeebe Jamie Oliver und Hähnchen :-)

    Die perfekte Mischung würde ich sagen :-P
    Danke für das Rezept! Wird auf jedenfall ausprobiert

    gruß saskia

Kommentar verfassen