Valentinstags-Überraschung – Schokoladenkuchen!

Valentinstags-Überraschung – Schokoladenkuchen!

Print Friendly
GD Star Rating
loading...

Jedes Jahr stellt sich von Neuem die Frage, wie Mann oder Frau seine Liebste oder ihren Liebsten zum Valentinstag kulinarisch überraschen kann. So einfach ist das nicht, denn dieses Jahr fällt der Tag der Liebenden auf einen Donnerstag. Unter der Woche bleibt bei vielen Verliebten nach der Arbeit kaum Zeit, ein aufwendiges Menü zu kochen. Da muss ein schnelles Rezept her. Die Lösung heißt: Schokoladenkuchen!

Schokolade ist nicht nur verdammt lecker. Ich kenne auch wirklich niemanden, der sie nicht mag. Und am Valentinstag muss es richtig viel Schokolade sein, denn schließlich darf man an diesem Tag ohne schlechtes Gewissen naschen!
Hier kommt also der französische Schokoladenkuchen, eine Valentinstags-Überraschung, die mit viel Liebe ;-) gebacken wird.

Zutaten für den Valentinstags-Schokoladenkuchen

  • 120 g zartbitter Schokolade
  • 120 g Butter
  • 120 g Puderzucker
  • 3 EL Mehl
  • 3 Eier

Zubereitung vom Schokoladenkuchen

Die Schokolade in Stücke brechen und mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Dabei ist einiges zu beachten, zum Beispiel wie man die Schokolade richtig temperiert. Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren. Das Eiweiß zu Eisschnee schlagen und das Mehl dazugeben. Jetzt vorsichtig die flüssige Schokolade unterheben. Den Teig nun in eine gefettete Springform geben und bei 180 Grad etwa 20 bis 25 Minuten im Backofen backen. Tipp: Den Kuchen nicht zu lange im Ofen lassen, denn er schmeckt am besten, wenn er noch einen flüssigen Kern hat!

Schokoladenkuchen als Dessert

Zwar ist der Kuchen an sich schon köstlich, doch wer mag, kann ihn noch etwas aufpeppen. Am besten passen Vanilleeis oder Schlagsahne dazu. Dann heißt es aber die Woche darauf lieber etwas länger beim Sport schwitzen :-). Wer es besonders romantisch haben möchte, der bastelt sich eine Vorlage für ein Herz, um damit dann ein Puderzuckerherz auf den Kuchen zu “zaubern”.

Ich hoffe, Euch und meiner Liebsten schmeckt der Schokoladenkuchen. In Kombination mit einer Kleinigkeit wie Blumen oder Pralinen sollte der Valentinstag diesmal gelingen! Für ungeübte Köche haben wir Erfolgsrezepte zum Valentinstag zusammengetragen. Die funktionieren immer!

Trackbacks

  1. […] Und als Unterstützung gab es gleich ein Backbuch damit es keine Ausreden geben kann. Sie war auch gleich so nett und hat sich die ersten ausgesucht – sozusagen als “Nach-Valentinstags-Überraschung” […]

  2. […] Sie war auch gleich so nett und hat sich die ersten ausgesucht – sozusagen als “Nach-Valentinstags-Überraschung” […]

Kommentar verfassen