Lauchcremesuppe vegetarisch: es geht auch ohne Hack

Print Friendly
GD Star Rating
loading...

Der Montag ist bei uns in letzter Zeit zum Suppentag geworden. Jeden Montag gibt es ein leckeres Süppchen, denn das ist an so einem arbeitsreichen Tag schnell gemacht und entlastet außerdem auch die Haushaltskasse. An diesem Montag stellen wir euch einen echten Klassiker vor – eine Lauchcremesuppe vegetarisch!

Zutaten für die Lauchcremesuppe vegetarisch

  • 700 g Kartoffeln
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Stangen Lauch
  • Butter
  • 200 ml süße Sahne
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • etwas Saure Sahne oder Crème fraîche

Zubereitung der Lauchcremesuppe

Zuerst die Kartoffeln schälen, das Suppengrün putzen und alles klein schneiden. Nun die Kartoffelstücke und das Suppengrün in ein wenig Butter andünsten, mit der Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen. Bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. In der Zwischenzeit den Lauch putzen, in Ringe schneiden und in einem EL Butter kurz andünsten. Die Suppe mit dem Zauberstab pürieren und dabei die Sahne hinzugeben. (Ich mag meine Suppe gerne etwas handfester, daher püriere ich nur die Hälfte der Suppe). Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den Lauch zur Cremesuppe hinzufügen und die Suppe mit einem Klecks saurer Sahne servieren.

Incoming search terms:

Kommentar verfassen