Deftige Bauernpfanne mit Kartoffeln und Salami

Deftige Bauernpfanne mit Kartoffeln und Salami

Print Friendly
GD Star Rating
loading...

Diese leckere, deftige Bauernpfanne mit Kartoffeln und Salami ist eine Hauptspeise die garantiert satt macht! Anfang Herbst ist nicht nur für Weinliebhaber eine schöne Zeit, da die Weinlese beginnt und die nächste Generation Wein in die Fässer kommt bzw. die letzte Generation aus den Fässern heraus. Auch für Liebhaber der deftigen, ländlichen Küche ist nun die richtige Saison. Denn die Bauern sind nun auf den Feldern unterwegs und ernten ihre angebauten Lebensmittel, um sie für den Handel zu verkaufen, einzulagern oder auch um daraus etwas Leckeres für ihre angebetete Traumfrau zu zaubern. Aber nicht nur für die nach der Traumfrau suchenden Bauern sind deftige, frisch zubereitete Landgerichte genau das Richtige, sondern auch für alle anderen, die gerne Herzhaftes auf dem Teller haben. Aus diesem Grund zeigen wir heute ein leckeres „Bauerngericht“. Welche Zutaten ihr dafür benötigt, erfahrt ihr auf der nächsten Seite.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 400 g Kartoffeln
  • 200 g Salami, mittlere Dicke geschnitten
  • 3 Zwiebeln
  • 150 g Lauch
  • 4 Eier
  • 2-3 Tomaten
  • Olivenöl
  • frischer Rosmarin
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung der Bauernpfanne

Zunächst werden die Kartoffeln geschält und in etwas gesalzenem Wasser gekocht. Während die Kartoffeln dann abkühlen können, werden die Zwiebeln gewürfelt und die Salamischeiben in kleinere, mundgerechte Stücke geschnitten. Nun die Zwiebelwürfel in etwas Olivenöl in einer Pfanne glasig anbraten, danach herausnehmen und abgedeckt stehen lassen. Die abgekühlten Kartoffeln nun ebenfalls in kleine Stücke würfeln und in der benutzen Pfanne zusammen mit den Salamischeiben schön goldgelb anbraten (gegebenfalls etwas Olivenöl nachgeben). Gegen Ende noch den Lauch und die klein geschnittenen Tomaten vorsichtig dazugeben und mit anbraten. Nebenbei die Eier zusammen mit einer Prise Salz, einer Prise frisch gemahlenem Pfeffer und dem Rosmarin verquirlen. Wer möchte, kann auch noch etwas süßes Paprikapulver dazugeben. Das Ganze nun mit den Zwiebeln zu den Kartoffeln geben und mit braten.  Wer will, kann nun natürlich noch nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Fertig ist die deftige Bauernpfanne!

Bildquelle: a.froese, flickr

Incoming search terms:

Kommentar verfassen