Erdbeerlikör nach Großmutters Art – ein Sommergenuss

Erdbeerlikör nach Großmutters Art – ein Sommergenuss

Print Friendly
GD Star Rating
loading...

Erdbeerlikör Rezept nach Großmutters Art, naja, bei diesem Wetter denke ich eher an einen Rumtopf oder Grog als an den Sommerlikör, wie zum Beispiel den Likör 43. Aber das kann sich schnell ändern und im Juni werden wir dann endlich frische, leckere und geschmacksvolle Erdbeeren pflücken können. Diese brauchen wir dann um meinen Erdbeerlikör zubereiten zu können.

Bei dem Erdbeerlikör ist es wichtig, dass auf frische Saisonfrüchte zugegriffen werden kann, da für den Erdbeerlikör der Frucht- und Säuregehalt der Erdbeeren ausschlaggebend für die Qualität des Likörs ist.
Erdbeere im Wasser
Überreife, angeschlagene oder gar faule Früchte müssen aussortiert werden.
Verwendet für den Likör nur vollreife, heißt, die besten Früchte. Diese sind schließlich der Aromaträger für den Erdbeerlikör.
Bei der Extrakzion (auch Mazeration) werden die Geschmacks- und Farbstoffe, welche unter der Fruchthaut sitzen, durch den Alkohol herausgelöst. Diese verleihen dann dem Erdbeerlikör das typische Fruchtaroma.

Um eine gewisse Menge des leckeren Getränks herzustellen, benötigt ihr ein größeres Ansatzgefäß. Später werden der Likör und die Früchte dann in kleinere Flaschen oder Einmachgläser gefüllt.
Aber jetzt erst mal zum Rezept des Erdbeerlikörs:

Zutaten zum Erdbeerlikör Rezept

Erdbeerlikör Rezept
1000 gr. frische Erdbeeren
2 Vanilleschote
2 Zimtstangen
350 gr. weißer Kandiszucker
0,25 Liter Erdbeersirup
3 x 0,7 Liter Korn oder Vodka

Zubereitung des besten Likör Rezepts für Erdbeeren

Die vollreifen Erdbeeren unter kaltem klaren Wasser waschen und danach gut abtropfen lassen. Daraufhin werden die Früchte geviertelt und in das Ansatzgefäß gegeben.
Als nächstes werden die Vanilleschoten jeweils der Länge nach halbiert und anschließend klein geschnitten.
Die Vanillestücke werden mit den Zimtstangen ebenfalls in das Ansatzgefäß gegeben.
Über das Ganze wird dann der zerstoßene weiße Kandiszucker gesteut.
Den Korn oder Vodka (ja alle 3 Flaschen) über den Fruchtansatz gießen. Danach wird das Ansatzgefäß gut verschlossen, an einem kühlen Ort mit wenig Helligkeit, meist heißt das, an einer dunklen unbeheizten Stelle im Keller, für ca. 5 Wochen reifen gelassen. Die Zeit sollte auch eingehalten werden, damit wir ein gutes Fruchtaroma und somit den besten Erdbeerlikör gekommen.
Ist die Zeit vorüber, wird der Liköransatz über ein Passiertuch oder aber einen Papierfilter abgeseiht. Der fertige Erdbeerlikör wird dann in gut verschließbare Flaschen, welche zum Verschenken auch dekorativ sein können, gefüllt. Die abgeseihten Früchte könnt ihr in Einmachgläser füllen und wie den Erdbeerlikör kühl lagern.
Die alkoholisierten Erdbeeren finden sicher in der nächsten Erdbeerbowle Verwendung.

Wünsche viel Spaß und Gutes Gelingen beim Ansetzen.

Passend zum Erdbeerlikör ein Erdbeer Tiramisu Rezept

– gefunden auf Youtube –

Incoming search terms:

Trackbacks

  1. […] Erdbeerlikör nach Großmutters Art – ein Sommergenuss Küchenzaubereien: Nudeltaschen mit grünem Spargel & Räucherlachs Fool for Food: […]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: