Falafel im Ofen backen ganz ohne Fritteuse

Falafel im Ofen backen ganz ohne Fritteuse

Print Friendly
GD Star Rating
loading...

1 oder 2 Dosen Kichererbsen haben wir immer auf Vorrat, denn damit lässt sich ein schnelles Abendessen zubereiten wie zum Beispiel Falafel. Dabei handelt es sich um ein traditionelles Gericht aus dem Nahen Osten. Falafel werden meistens goldbraun frittiert. Diesmal hatte ich aber keine Lust die Fritteuse anzuwerfen, deshalb verrate ich euch mein Rezept, mit dem ihr Falafel im Ofen backen könnt.

Zutaten für etwa 21 Falafel

  • 500 g Kichererbsen aus der Dose
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 2-3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 3 EL frische Petersilie, gehackt
  • 1 EL frischer Koriander, gehackt
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Koriander
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 / 2 Teelöffel Paprikapulver, rosenscharf
  • etwas Chilipulver
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack


Falafel im Ofen backen – so geht’s

Falafel
Zuerst den Backofen vorheizen. Dann die Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Die Zwiebel, den Knoblauch, die Petersilie, den Koriander und die Kichererbsen im Mixer fein zerkleinern. Danach die Masse mit dem Zitronensaft, Koriander, Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz abschmecken und mit dem Mehl und dem Backpulver verkneten. Eventuell muss noch etwas Wasser dazugegeben werden. Nun aus der Masse kleine Bällchen formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Bällchen mit etwas Öl einpinseln und bei 200 Grad etwa 15 Minuten lang im Herd backen, bis sie goldbraun sind.

Beilagen für die Falafel

Das Pitabrot nach Anweisung im Herd aufbacken. Wer mag, kann das Pitabrot auch selbst zubereiten! Das warme Brot wird dann mit klein geschnittenen Tomaten, Zwiebelringen, Gurkenscheiben oder Salat gefüllt, eben ganz nach Belieben. Dazu passt ein Dressing aus Creme fraiche, Zitronensaft, Knoblauch und Dill oder aus Joghurt und Minze. Soll das Essen vegan sein, dann kann man einfach das Dressing aus Öl, Essig, den Tomatenwürfeln und Frühlingszwiebeln anrühren.

Falafel aus dem Backofen sind wirklich eine tolle Erfindung, weil man endlich die leckeren Bällchen ohne Fritteuse zubereiten kann. Keine Grübelei mehr, was man mit dem benutzten Frittieröl anstellen soll und die Küche stinkt auch nicht mehr. :-)

Incoming search terms:

Trackbacks

  1. […] orientalisch sind, aber in diese Richtung gehen wie den Milchreis mit Quitte und Granatapfel oder Falafel im Ofen gebacken (ein tolles Rezept, weil man dafür keine Fritteuse […]

  2. […] ihr habt richtig gelesen – 2 Dosen Champignons. Da es ein schnelles Rezept werden soll, nehm ich sie dieses Mal aus der Dosen. Natürlich könnt ihr auch frische Champignons […]

Kommentar verfassen