Glühwein ohne Schwips

Glühwein ohne Schwips

Print Friendly
GD Star Rating
loading...

Glühwein ohne Schwips: Mit dem Advent beginnt endlich wieder die Zeit der Weihnachtsmärkte und damit wiederum die Zeit des Glühweins. In der Winterkälte schmeckt einfach fast nichts so gut wie warmer Glühwein. Wer allerdings nicht nach spätestens zwei Tassen Glühwein einen Schwips bekommen möchte, für den gibt es hier eine leckere, alkoholfreie Alternative zum starken Rotwein.

Für eine Menge für ca. vier Personen braucht ihr Folgendes:

  • 0,7 L roter Fruchtsaft, z.B. Kirschsaft
  • 0,2 L schwarzer Tee
  • 3 Stk. Sternanis
  • 3 Stk. Zimtstangen
  • 1 Zitrone
  • 2 große Orangen
  • 2 TL brauner Zucker
  • 1 TL Kardamom oder Spekulatiusgewürz
  • 40 g Marzipan Rohmasse

Und so geht’s:

Zuerst kümmern wir uns um das Obst. Wascht die Zitrone gut ab und schneidet sie mit der Schale in Scheiben. Auch eine der Orangen wird gewaschen und in Scheiben geschnitten. Die andere presst ihr aus. Wenn ihr kein Fruchtfleisch mögt, lasst den Orangensaft durch ein enges Teesieb laufen. Gebt den Saft dann zum anderen Fruchtsaft dazu.

In das Gemisch aus beiden Säften gebt ihr nun die Fruchtscheiben, die Zimtstangen, die Sternanis und den Kardamom bzw. das Spekulatiusgewürz. Rührt kurz um, damit sich alles gut miteinander vermischt und erwärmt dann das Ganze. Wichtig: nicht kochen!

Parallel dazu könnt ihr schon die 200 ml schwarzen Tee zubereiten. Wenn der Tee heiß ist, gebt den Zucker und die Marzipanrohmasse hinein. Das kann ein bisschen seltsam aussehen, das macht jedoch gar nichts. Wer kein Marzipan mag, der kann das Marzipan selbstverständlich auch ganz weg lassen.

Gebt nun das Teegemisch zum erwärmten Fruchtsaft und verrührt alles gut miteinander. Dann muss der Punsch oder der alkoholfreie Glühwein nur noch kurz ziehen und schon könnt ihr ihn trinken. Das Gute: Von diesem Glühwein verträgt man ohne Probleme auch ganz viele Becher.

Außerst lecker auch: Der heiße Rambo(ur)

Bildquelle: Angela Huster (Flickr CC BY 2.0)

Comments

  1. Oh das ist genau das Richtige für mich! Ich bin ein großer Fan von gewürzten, warmen Getränken, mag aber einfach keinen Alkohol und schon gar keinen warmen. Der steigt dann so fies in die Nase. Bisher habe ich immer Kinderpunsch oder heißen Apfelsaft getrunken, aber euer Rezept werde ich auch mal testen!
    LG,
    Lili

Kommentar verfassen