Kartoffelpuffer mit Creme Fraiche

Kartoffelpuffer mit Creme Fraiche

Print Friendly
GD Star Rating
loading...

Kartoffelpuffer mit Creme Fraiche? Ein immer wieder gern gegessenes Gericht sind sicherlich Kartoffelpuffer. Egal ob klassisch mit Apfelmuss, oder einfach so, schmecken tun sie auf jeden Fall immer. Heute wollen wir euch eine etwas andere, leckere und herzhafte Variante der beliebten Kartoffelvariante vorstellen: Kartoffelpuver mit Crème Fraiche Toping.

Zutaten für die Kartoffelpuffer mit Creme Fraiche

Für diesen Kartoffelschmaus mit Crème Fraiche benötigt ihr lediglich folgende Zutaten (für 3 Portionen):

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 EL Paniermehl
  • 2 EL Stärkemehl
  • Salz u. Pfeffer
  • Öl zum Braten
  • 2 Becher Creme fraiche (à 150 g)
  • 25 g Lachskaviar

Zubereitung der Kartoffelpuffer mit Creme Fraiche

Zunächst geht es wie üblich mit dem Kleinkram los: die Zwiebeln müssen abgezogen und anschließend in schöne kleine Stücke gewürfelt werden. Die Kartoffeln werden geschält, gewaschen und dann mit einer Raspel in schöne Streifen geraspelt. Nun werden die Zwiebeln zusammen mit den Kartoffelstreifen in ein Gemisch aus Ei, Paniermehl und Stärkemehl vermischt und ordentlich verrührt. Die Masse nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und danach in der Pfanne in heißem Öl schön knusprig anbraten. Vorsicht beim Umdrehen, die Masse kann leicht auseinanderfallen. Essen kann man es dann zwar immer noch, aber einen Schönheitspreis bekommen die Kartoffelpuffer dann nicht mehr! Wenn sie die gewünschte Bräune erreicht haben, die Kartoffelpuver heraus nehmen und als letzten Schritt mit Crème Fraiche und dem Kaviar ganieren. Wer mag, kann auch noch gehackte Lauchzwiebeln über die Crème Fraiche streuen. Fertig sind die herzhaften Kartoffelpuffer mit Creme Fraiche.

Bildquelle: Jametiks | Flickr, CC BY 2.0

Incoming search terms:

Kommentar verfassen