Kochen: Alles über Saisonale Küche

Kochen: Alles über Saisonale Küche

Print Friendly
GD Star Rating
loading...

Das Kochen ist nicht nur einfach eine notwendige Tätigkeit, mit der Du Dir eine warme Mahlzeit bereitest. Kochen soll Freude bereiten. Isst Du gerne und probierst Du gerne etwas Neues aus, könnte Kochen schon bald eines Deiner Hobbys sein. Schmackhaftes Essen und Kochen müssen nicht immer teuer sein. Mit wenigen Zutaten kannst Du einfache Gerichte bereiten, die Dir schmecken werden. Bei der Saisonalen Küche verwendest Du Zutaten, die in der jeweiligen Saison vorhanden sind.

Das prägt die Saisonale Küche

Hast Du einen Herd zum Kochen und Backen, solltest Du die Saisonale Küche ausprobieren. Du musst keinen Garten haben, in dem Du Obst und Gemüse anbaust. Doch ist ein Garten durchaus von Vorteil, denn die Zutaten, die in Deutschland zur jeweiligen Jahreszeit verfügbar sind, kommen zum Einsatz. Auf Deinem Balkon und auf der Fensterbank kannst Du Dir frische Kräuter, Tomaten oder Gurkenpflanzen selbst heranziehen.

Als Kräuter solltest Du das ganze Jahr über

  • Petersilie
  • Basilikum
  • Schnittlauch
  • Rosmarin
  • Oregano

 

verfügbar haben. Im Handel bekommst Du Töpfe, Erde und Samen, sodass Du Dir die Kräuter züchten kannst.

Im Frühjahr ist noch nicht viel Gemüse im Garten vorhanden. Du kannst jedoch mit Möhren, Erbsen und den verschiedenen Kohlsorten leckere Gerichte kochen. Für frische Salate kannst Du Rettich oder Radieschen verwenden. Du kannst Dich auf leckeren Spargel freuen, den Du von Ende April bis zum 24. Juni bekommst.

Das erste frische Gemüse sind Möhren, Mangold, Spinat und Erbsen. Im Sommer kommen viele schöne Gemüsesorten wie Kohlrabi, Bohnen, Porree, Tomaten, Gurken, Zucchini und Paprikaschoten hinzu. Umso vielfältiger wird die Saisonale Küche im Sommer.

Mit frischem Obst kannst Du Deinen Speiseplan im Sommer ergänzen. Mit Obst backst Du wunderbare Obstkuchen.

Der Herbst ist die Zeit der Ernte. Jetzt kannst Du verschiedene Kohlsorten, Porree und Schwarzwurzeln kaufen. Schwarzwurzeln, Rosenkohl, Grünkohl oder Kohlrüben sind bereits im Herbst verfügbar und sind ideale Wintergemüse, da sie viele Vitamine enthalten und nahrhaft sind. Entsprechend oft solltest Du sie verwenden.

 

Gesunde und abwechslungsreiche Kost

Richtest Du Dich nach der Saisonalen Küche, hast Du zu jeder Jahreszeit gesundes Gemüse und Obst. Eine vitaminreiche und ausgewogene Ernährung ist garantiert. Die Saisonale Küche ist nicht nur gesund, denn sie ist noch dazu preiswert, da vorwiegend heimische Obst- und Gemüsesorten verwendet werden.

Bildquelle:CC by salvadonica @flickr.com

Kommentar verfassen