Lachsforelle gegrillt – Norwegen auf dem Teller

Lachsforelle gegrillt – Norwegen auf dem Teller

Print Friendly
GD Star Rating
loading...

Heute mal ein Vorschlag für ein typisch norwegisches Gericht – Lachsforelle gegrillt. Schon beim Gedanken daran, läuft mir das Wasser im Mund zusammen.

Lachsforelle gegrillt – die Zutaten

  • 4 Tomaten
  • 2 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 4 Fische (norwegische Lachsforellen)
  • 1 Porreestange
  • 4 EL Petersilie, gehackt
  • Salz und Pfeffer
  • 250 g Champignons
  • 3 EL Olivenöl
  • Lachsforelle gegrillt

    Zubereitung der Lachsforelle gegrillt

    Die Tomaten und die Zucchini waschen und in Würfel schneiden. Die Champignons säubern und vierteln. Die Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden. Anschließend die Lachsforellen unter fließendem Wasser waschen und trockentupfen. Jetzt wird die Porreestange in feine Streifen geschnitten und die Petersilie fein gehackt. Beides miteinander gut vermischen. Die Innenseite der Lachsforellen mit Salz einreiben und mit der Porree-Petersilien-Mischung füllen.
    Anschließend die Lachsforellen direkt auf den Grill legen und auf beiden Seiten goldbraun grillen. Das Gemüse schmort in der Zwischenzeit mit dem Olivenöl in der Pfanne bis es gar ist. Zum Schluss noch das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig ist die norwegische Lachsforelle gegrillt.

Trackbacks

  1. […] nächsten Gang überraschen Sie Ihre Gäste mit einer Norwegischen Lachsforelle, zu der Sie gebtratenes Gemüse reichen. Als passendes Getränk bietet sich ein frisches Pils an, […]

Kommentar verfassen