Risotto mit Paprika

Risotto mit Paprika

Print Friendly
GD Star Rating
loading...

Der Risotto ist ein typisches Mailänder Rezept und gibt es in unzähligen Variationen. Jede Familie, jedes Restaurant hat sein ganz spezielles Risotto-Rezept. Die Zubereitung erfolgt stets nach dem selben Prinzip: Rundkornreis wird in Butter glasig gedünstet, nach und nach mit Flüssigkeit aufgegossen und unter ständigem Rühren auf kleinem Feuer gegart. Wichtig für ein gutes Risotto ist die Wahl der richtigen Reissorte. Die feinste Reissorte heisst Carnaroli, die typischste, Vialone, und am bekanntesten ist die Reissorte Arborio, die häufig unter dem Namen Avorio im Handel ist. Risotto gelingt nur gut mit dem typisch italienischen Rundkornreis. Milchreis ist zwar auch ein Rundkornreis, aber der eignet sich nicht fürs Risotto, er macht es zu weich.

Zutaten zum Risotto

  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Tasse Reis, (Rundkornreis, z.B. Arborio)
  • ½ Liter heisse Geflügelbrühe oder Gemüsebrühe
  • ca. 200 ml trockenen Weisswein
  • 1 Paprikaschote(n), rot
  • 1 EL  Butter
  • ca. 50 g Parmesan, frisch gerieben
  • Pfeffer, Salz

Zubereitung des Risotto

Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. In Olivenöl glasig dünsten, dann den trockenen Reis mit zugeben und etwas angaren. Mit Weißwein ablöschen und das Risotto immer etwas rühren! Ist die Flüssigkeit verdampft, mit einer Schöpfkelle etwas heisse Brühe hinzugeben und weiter rühren. Immer wieder mit Brühe auffüllen, wenn das Risotto zu trocken wird und ab und an rühren nicht vergessen. Die Paprika in gleich große Stücke schneiden,in etwas Olivenöl anbraten und etwas garen. Nach ungefähr 5 Minuten die Paprikastückchen ins Risotto zugeben und mit dem Risotto weitergaren. Ist der Reis gar, ein gutes Stück Butter Butter und den Parmesan unterrühren. Mit ein wenig Zitronensaft, Pfeffer und etwas Salz abschmecken.
Fertig ist das Paprika-Risotto!

Dieses Risotto-Rezept lässt sich toll variieren, man muss nur Mut und ein wenig Experimentierfreude mitbringen.
Ich gebe zu den Paprika noch ein paar reife, geschälte Tomaten und brate sie mit.

Comments

  1. kann man auch mit was anderem machen ? also was anderes als paprika

Kommentar verfassen