Schwarzwälder Kirschtorte Rezept zum Kaffee oder Tee

Schwarzwälder Kirschtorte Rezept zum Kaffee oder Tee

Print Friendly
GD Star Rating
loading...

Badische Lebensart und was gehört dazu, die Schwarzwälder Kirschtorte.

Ich liebe badische Rezepte und der Spruch der dazu passt:
„Arbeit macht das Leben süß! Damit sind wir aufgewachen, ohne daß uns die goldene Lebensregel so recht einleuchten konnte. Lieber haben wir uns an Mutters Süßigkeiten gehalten, wenngleich auch hier der Ernährungsritus den Spinat vor den Schokoladepudding mit Vanillesoße gesetzt hatte. Spinat, das war Prosa und das Muß, der Pudding ein Gedicht und gleichsam die Belohnung. Vielleicht hatte es auch die weibliche Küchenkunst, freilich nur heimlich, mehr mit der gezuckerten und gebackenen Poesie?“
Wie auch früher schon ist die Kuchenplatte das Adelsprädikat hausfraulicher Gastlichkeit.
Und deshalb gibt es heute zum Kaffee oder Tee die badische Koryphäe Schwarzwälder Kirschtorte, welche bei den Damen ebenso Entzücken wie Schrecken verbreitet. Einerseits kalorienmächtig, andererseits unwiderstehlich.
Die Schwarzwälder Kirschtorte gehört in den Bereich der jahresüblichen Backlust und deshalb ist sie auch heute Nachmittag bei meinen Gästen gerne gesehen.
Auch backe ich noch einen Schokokuchen. Den haben wir euch schon mal unter: „Schokokuchen – Schokoladentorte – Graf Andrassy“ vorgestellt.

 

SchokokuchenDas gibt eine Nascherei! So, jetzt aber erst mal zum Backen.

 

 

 

 

Zutaten zur Schwarzwälder Kirschtorte Rezept

4 Eier
100 gr. Butter
100 gr. Zucker
1 Pä. Vanillezucker
50 gr. Mehl
50 gr. Speisestärke
70 gr. geriebene Mandeln
150 gr. geriebene Halbbitterschokolade
2 gestr. Teel. Backpulver
8 Eßl. badisches Kirschwasser
1/2 Liter gesüßte Schlagsahne
750 gr. Sauerkirschen
Kandierte Kirschen zum Zieren

Zubereitung der Schwarzwälder Kirschtorte

Schon mal den Backofen auf die Gradzahl von ca. 160 °C vorheizen. Die Butter in einer Schüssel schaumig rühren und beim rühren, nach und nach den Zucker und Vanillezucker beifügen. Dann die Eier, die Mandeln und 100 gr. der geriebenen Schokolade zugeben und unterheben. Als weitere Zutaten wird das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver durch einen Sieb beigefügt. Das Ganze gut verrühren, so dass keine Klümpchen bleiben.
Der Teig wird dann in eine eingefettete Springform gefüllt und bei einer Temperatur von 160 – 180 °C ca. 30 – 40 Minuten je nach Backofenart (Ober- Unterhitze, Umluftherd) gebacken.

Nach dem Backen den Teig abkühlen lassen.
Dieser wird dann für die Schwarzwälder Kirschtorte aus der Form genommen und zweimal durchgeschnitten.
Die untere Platte wird nun mit Kirschwasser beträufelt, dann mit der gesüßten Schlagsahne bestrichen, die Kirschen draufgelegt und mit der zweiten Platte bedeckt. Diese wird dann ebenfalls mit Kirschwasser, süßer Sahneund Kirschen belegt. Jetzt die oberste Teigplatte auflegen und mit Sahne bedecken. Mit einer Spritztüte wird die Sahne zur Deko am Kuchenrand als kleine Kügelchen aufgespritzt. Diese kügelchen werden mit den kandierten Kirschen dekoriert. Jetzt noch die restliche Schokolade auf die Schwarzwälder Kirschtorte. Und hoffentlich gibt es bald Kaffee oder Tee.
Guten Appetit zur Schwarzwälder Kirschtorte.

Incoming search terms:

Trackbacks

  1. […] sich dann mit anderen Freundinnen getroffen. Mittags kommt meine Mutter und meine Tante dann zum Kaffee zu uns nach Hause. Für den Muttertagskaffee brauch ich eine Muttertagstorte. Diese sollte lecker […]

  2. […] Kirschen, Pflaumen, Mirabellen, Birnen und Äpfel passen immer gut zu dem süßen Nudelauflauf. Natürlich kann man auch anderes Obst wie z.B. Aprikosen nehmen. Der Nudelauflauf ist schnell zubereitet und kann direkt auf den Tisch gebracht werden. […]

Kommentar verfassen