Schweinegulasch Grundrezept – gelingt garantiert!

Schweinegulasch Grundrezept – gelingt garantiert!

Print Friendly
GD Star Rating
loading...

Wer noch nie Gulasch gemacht hat, der sollte erst einmal mit einer einfachen Variante anfangen. Unser Schweinegulasch Grundrezept besteht aus nur sieben Zutaten. Von diesen gehören einige wie Öl, Zwiebeln oder Paprikapulver sowieso zur Küchengrundausstattung, sodass man nicht erst groß Einkaufen muss, bevor der Kochlöffel geschwungen werden kann.

Besonders in der kalten Jahreszeit wird der deftige Hirtengulasch (so wird der Schweinegulasch auch manchmal genannt)  gern gegessen, weil er sich, je nach persönlicher Vorliebe, mild oder schärfer würzen lässt. Außerdem ist unser Schweinegulasch Grundrezept (für 3 Personen) relativ preiswert und die Zubereitung wirklich einfach. Übrigens, unser Gulasch hat gegenüber der Variante aus Rindfleisch den Vorteil, dass er viel schneller gar ist. Für beide Gulascharten gilt: Sie lassen sich schon am Vortag zubereiten und sorgen somit für Entspannung vorm Mittagessen.

Schweinegulasch Grundrezept – die Zutaten

  • 450 g Schweinenacken
  • 1 EL Öl
  • 150 g Zwiebeln
  • 120 ml Fleischbrühe
  • 90 g Silberzwieblen
  • 2 Paprikaschoten
  • Papikrapulver


 

Schweinegulasch Grundrezept – die Zubereitung

Das Fleisch zunächst gründlich abspülen und trockentupfen. Anschließend in mundgerechte Würfel schneiden und diese im heißen Öl anbraten. Die Zwiebeln abziehen und in kleine Stücke schneiden. Die Paprika ebenfalls waschen, putzen und in kleine Streifen zerteilen. Nun das Gemüse zum Fleisch geben und kurz mit anbraten. Im nächsten Schritt das Ganze nach persönlichem Geschmack mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Zum Schluss die Brühe angießen und den Schweinegulasch im geschlossenen Topf ca. 45 Minuten garen bis das Fleisch durch ist. Das Schmoren ist das A und O, damit der Gulasch nicht zäh wird. Wichtig: Immer darauf achten, dass nicht zuviel Brühe verkocht oder gegebenenfalls noch etwas Wasser angießen, damit zum Schluss genug Gulaschsoße entsteht.

Geeignete Beilagen

Die Beilagen zum Schweinegulasch sind oft sehr unterschiedlich. Häufig werden dazu Kartoffeln oder Nudeln serviert. Aber auch Kartoffelpürre oder Spätzle eignen sich gut als Beilage. Mir persönlich reichen sogar ein bis zwei Scheiben Brot, wenn es gutes Brot ist.  Ob mit Brot oder sonstigen Beilagen, das Schweinegulasch Grundrezept gelingt garantiert, wenn man auf eine gute Fleischqualität geachtet hat.

Gulasch für Fortgeschrittene

Wer den Schweinegulasch erfolgreich zubereitet hat, der kann die die nächste Stufe der Gulasch-Meisterschaft erklimmen und den Ungarischen Kesselgulasch ausprobieren! Sehr exotisch, aber mal was ganz anderes ist der Gulasch mit Schokolade.

 Bildquelle: Maren Beßler / pixelio.de

Incoming search terms:

Trackbacks

  1. […] Schweine-, Hammel-, oder sogar Pferdefleisch. Für unser ungarisches Gulasch wird (im Gegensatz zum Schweinegulasch) nur Rindfleisch verwendet. Grundzutaten bei fast allen Gulasch-Rezepten sind Zwiebel, Paprika, […]

Kommentar verfassen