Topinambur Salat für Diabetiker geeignet

Topinambur Salat für Diabetiker geeignet

Print Friendly
GD Star Rating
loading...

Salat mal anders – mit Topinambur

Nachdem seit dem letzten Winter die Ernte vorüber ist, gibt es wieder ein leckeres Rezept – Topinambursalat – er ist gesund und kalorienarm: 100g Topinambur (einfach den Link klicken und ihr könnt mehr über Topinambur bei Wikipedia erfahren), in den südlichen Gegenden der Republik wird er auch Erdäpfel genannt, enthalten ca. 30 Kcal , Kartoffeln mehr als das Doppelte! Aufgrund der in den Topi enthaltenen besonderen Zuckerart „Inulin“ sollen die tollen Knollen auch besonders gut für Diabetiker geeignet sein. Aus den Erdäpfeln wird auch Schnaps gebrannt. Dieser ist wegen seiner verdauungsfördernden Wirkung sehr beliebt. Nur über den Geschmack läßt sich streiten.
Bei mir gibt es heute Abend einen Erdäpfelsalat.

 

Zutaten für den Topinambur Salat

Topinambur

Topinambur

  • 300g Topinambur
  • 200g Kohlrabi
  • 100g Rucola
  • Etwas Staudensellerie
  • Etwas Meerrettich
  • ca. 3 EL Olivenöl
  • Weißer Balsamico-Essig
  • 1 TL Honig
  • 1 TL scharfer Senf
  • Pfeffer, Salz

Zubereitung des Topinambursalat

Den Sellerie und den Topi unter fliessend kaltem Wasser säubern, sowie die Kohlrabi schälen. Den Merrettich frisch reiben und mit Olivenöl, weißem Balsamico-Essig, dem Senf und Honig verrühren und Salz und Pfeffer abschmecken. Den Sellerie in dünne Scheiben schneiden, den Topi reiben und mit dem Dressing vermengen. Kohlrabi ebenfalls reiben und mit dem Rest vermengen. Nun noch den Rucola unterheben. Et Voilà – fertig ist der Topinambursalat!

Foto: M. Großmann / pixelio.de

Incoming search terms:

Trackbacks

  1. […] Zu den Leberspätzle gibt es jetzt noch einen Kasselerbraten und einen Weisskrautsalat. […]

Kommentar verfassen