Waffelteig – einfach und besonders fluffig

Waffelteig – einfach und besonders fluffig

Print Friendly
GD Star Rating
loading...

Winterzeit ist Waffelzeit: Bei den derzeitigen Temperaturen geht nichts über frischgebackene Waffeln! Und damit diese perfekt gelingen, sollte der Waffelteig schön fluffig sein. Waffeln gibt es ja in vielen Variationen – süße mit unterschiedlichen Obstsorten oder Schokolade garniert und manchmal sogar herzhafte, zubereitet mit Schinken oder Käse. Ich poste heute ein besonders simples Waffelteig-Rezept, sozusagen als eine Art Basic-Anleitung. Diesem Grundrezept kann man dann nach Belieben Schokoladenraspeln, Apfelscheiben und vieles mehr zufügen.

Der folgende Teig reicht für ca. 8 bis 10 Waffeln.

Unser Waffelteig Grundrezept – die Zutaten

  • Vanillezucker 1 Päckchen
  • Zucker 60 g
  • Mehl 300 g
  • Backpulver halbes Päckchen
  • Butter 80 g
  • Milch 380 ml
  • Eier 3 Stück


 

Die Zubereitung der Waffeln

Den Zucker, Vanillezucker und die weiche Butter in einer Schüssel schaumig schlagen. Anschließend das Mehl und das Backpulver sowie die Milch hinzugeben. Nun alles gut verrühren, so dass keine Klumpen entstehen. Abschließend noch die Eier hinzugeben und unterrühren. Als Ergebnis sollte ein glatter und zähflüssiger Waffelteig entstehen.
Nun auf die leicht eingefetteten Waffeleisen je ca. 1 Suppenkelle des Waffelteiges geben und warten bis die Waffeln fertig gebacken sind. Wer es einfach mag, der streut zum Schluss Puderzucker darüber oder bestreicht die Waffeln mit Nutella. Ebenso lecker sind als Topping heiße Himbeeren oder ein Schuss Eierlikör. Und auch gegen Sahne ist nichts einzuwenden. :-)

Alternative Süßspeisen

Nicht jeder hat daheim schnell mal ein Waffeleisen zur Hand, um Waffeln selbst zu backen. Macht nichts, denn mindestens genauso toll schmecken zum Beispiel Pfannkuchen (auch Eierkuchen genannt), für die man, wie der Name schon sagt,  nur eine Pfanne braucht. Hier ist das passende Rezept für die unkomplizierte Süßspeise, die wir schon als Kinder mochten. Ebenfalls beliebt sind Fastnachtskrapfen. Die haben zwar zur Karnevalszeit Hochsaison, lassen sich aber natürlich das ganze Jahr über zubereiten. Etwas ausgefallen, aber super beliebt bei Kindern sind die herzhaften Pizzawaffeln. Ihr seht, beim Thema Waffeln, ob süß oder pikant, kommt garantiert keine Langeweile auf. :-)

Neuer Trend Cake Pops

Nachdem in den letzten Jahren Cupcakes ihren Siegeszug in Deutschland angetreten haben, gibt es nun wieder etwas Neues für Schleckermäuler. Cake Pops sind kleine Kuchen, die in Gestalt von Lollis (Lutschern) daherkommen und natürlich wundervoll verziert sind. Für die Herstellung gibt es selbstverständlich entsprechende Cake Pop Maker.

Incoming search terms:

Comments

  1. Monalisaemma says:

    Einfach aber sehr lecker, ich gebe noch Haferflocken dazu.
    MfG Monalisaemma

Trackbacks

  1. […] Form und eignen sich daher besonders gut für eine einfache aber herzhafte Nachspeise. Ein leckeres Waffelrezept gibt es glücklicherweise bereits bei uns im Blog. Hat man die Waffeln gebacken müssen sie […]

  2. […] sich daher besonders gut für eine einfache, “herzhafte” Nachspeise. Ein leckeres Waffelrezept gibt es glücklicherweise bereits bei uns im Blog. Hat man die Waffeln gebacken, müssen sie […]

  3. […] Prinzip ist die Sache ganz einfach: Man stellt einen normalen Waffelteig aus Mehl, Margarine, Eier, Milch, Backpulver und Salz her. Und dann kann man Variieren wie man […]

Kommentar verfassen